Feuerschutztür T90-2-(RS)-FSA "Schwarze S1-G"

  Prüfung
geprüft nach DIN 4102
allgemein bauaufsichtliche Zulassung
Zulassung-Nr.Z-6.20-1940

Zugelassener Größenbereich
Breite von 1375 bis 3000mm
Höhe von 1750 bis 3250mm

Anschlagsart
DIN rechts oder DIN links

Einbau in
Mauerwerk mind. 175mm
Beton mind. 140mm
Porenbeton-Block- oder -Plansteine mind. 200 mm *
Porenbetonplatten mind. 175 mm *
bekleidete Stahlstützen F90-A*
*nur in Verbindung mit Ansatzzarge
Crosslinks STANDARDAUSFÜHRUNG
Zulassungen:
allgemein bauaufsichtliche
Zulassung
Z-6.20-1940 [1.217 KB]

Türblatt
doppelwandig 3-seitig gefälzt aus
ca. 1mm verzinkt
ca. 72mm dick
umlaufender isolierter
Stahlprofilrahmen
Isolierung: Brandschutzplatten verklebt
vorgerichtet für absenkbare Bodendichtung

Zarge
Eckzarge 2mm dick, verzinkt,
mit 3-seitiger Dichtung
ohne Bodeneinstand
angeschweißte Mauer-Dübelanker

Beschlag
FS-U-Form-Drückergarnitur mit Kurzschild Kunststoff schwarz
Gehflügel: Einsteckschloss mit Wechsel nach DIN 18250,
Gehflügel: Einsteckschloss mit Wechsel nach oben verriegelnd nach DIN 18250 (bei Einbau in Montage-wand)
Standflügel: Falztreibriegel mit Obenverriegelung
3-teilige Konstruktionsbänder mit Kugellagerring und gesicherten Banddornen
Obentürschließer nach DIN EN 1154 auf Bandseite
Schließfolgeregler
Sicherungszapfen
DMW-Dübelpaket
Hinweis: Rauchschutztüren müssen mit einem Profilzylinder ausgestattet werden

Oberfläche
Türblatt und Zarge verzinkt